• DE
  • EN
RLP

14.06.2018

VERSTÄRKUNG GESUCHT!

Wir suchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Aufsichtsdienst in der Gedenkstätte KZ Osthofen

<u>Ihre Aufgaben</u>:

  • Eigenständiges Öffnen und Schließen der Gebäude und Räume zu den Öffnungszeiten an Wochenenden und Feiertagen sowie an extra vereinbarten Terminen nach Vorgabe des NS-Dokumentationszentrums Reinland-Pfalz/Gedenkstätte KZ Osthofen im Umfang von 2 Wochenstunden
  • Erteilung organisatorischer Hinweise an Besucherinnen und Besucher, z.B. Hinweis auf Besichtigungsmöglichkeiten im Gedenkstättengelände, Hilfestellung bei der Orientierung, Hinweise auf Veranstaltungen, Publikationsangebote, Toiletten, Sitzgelegenheiten etc.
  • Ausgabe und Rücknahme von Audioguide-Geräten, Hilfestellung bei deren Bedienung
  • Verkauf von Publikationen und Kommissionsware
  • Mithilfe bei der Durchführung von Veranstaltungen (u.a. Fachtagungen, Seminare, Gedenkfeiern, Workshops, Fortbildungen, Vorträge, Kunst- und Kulturveranstaltungen) z.B. bei Besucherempfang, Aufsicht und Auf- bzw. Abbau

<u>Anforderungen</u>:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • gute mündliche Ausdrucksfähigkeit, selbstbewusstes kundenorientiertes und freundliches Auftreten, gepflegtes Äußeres
  • Interesse am und einfache Grundkenntnisse über den Ort und die dort behandelte Thematik

<u>Wir bieten</u>:

  • Beschäftigung als Angestellte(r) des Landes Rheinland-Pfalz, Tarifgruppe E3 im Umfang von 2 Wochenstunden, Einsatz hauptsächlich am Wochenende und an Feiertagen.
  • Eine interessante Tätigkeit, bei der man mit vielen Menschen ins Gespräch kommt

Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an:

<address>

NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz/Gedenkstätte KZ Osthofen

Ziegelhüttenweg 38

D-67574 Osthofen

</address>

<u>Ansprechpartnerin</u>: Caroline Wilhelm

Tel.: 06242910818

Mail: caroline.wilhelm@ns-dokuzentrum-rlp.de