• DE
  • EN
RLP

14.06.2018

Das Mobile Lernlabor "Mensch, Du hast Recht(e)!"

Die Wanderausstellung zu Rassismus, Diskriminierung und Menschenrechten der Bildungsstätte Anne Frank ist vom 16. Oktober bis zum 16. Dezember 2018 in der Gedenkstätte KZ Osthofen zu sehen.

Rassismus, Diskriminierung und Menschenrechte: Im Mobilen Lernlabor können BesucherInnen große Themen selbst entdecken. An zahlreichen interaktiven Stationen werden sie herausgefordert – zum Mitmachen und Querdenken, zum Diskutieren und Träumen.

Das Mobile Lernlabor „Mensch, Du hast Recht(e)!“ der Bildungsstätte Anne Frank ist mehr als eine typische Ausstellung. Es vermittelt Wissen nicht von oben herab, sondern möchte sein Publikum herausfordern, irritieren – und aktivieren.

 

Woher kommen Vorurteile?

  • Finde Wege, mit ihnen umzugehen.

Was ist normal?

  • Schau hin, welche Bilder Werbung und Medien vermitteln.

Was ist Rassismus?

  • Hör zu, was Prominente wie Angela Merkel oder Kevin Boateng dazu sagen.

Wie funktioniert Demokratie?

  • Probiere aus, Konflikte zu verstehen und zu schlichten.

Wie schützt man die Menschenrechte?

  • Überlege, wie Du Dich verhalten kannst, wenn Nazis zu einer Demo aufrufen.

In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

  • Mach’ Dir Gedanken über Alternativen.

Das Mobile Lernlabor „Mensch, Du hast Recht(e)!“ ist besonders für den ländlichen Raum konzipiert, weil es dort kaum innovative Bildungsangebote für Jugendliche zum Thema Rassismus gibt.

Die Gedenkstätte bietet pädagogische Angebote sowie ein umfangreiches Begleitprogramm zur Ausstellung an, näheres dazu finden Sie in kürze hier.

Eröffnung des Lernlabors am Dienstag, 16. Oktober 2018, 18.30 Uhr in der Gedenkstätte KZ Osthofen.

Eine Veranstaltung der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz und des Fördervereins Projekt Osthofen e.V.