• DE
  • EN
RLP

Die wichtigsten Daten zum Widerstand und zur Verfolgung von Gewerkschaftern in unserer Region und zur Lage der Arbeiter im Nationalsozialismus

1944

Januar bis Juni

Im Reichsgebiet werden 203 000 ausländische und deutsche Arbeitet wegen Arbeitsverweigerung verhaftet, 11 000 Menschen werden wegen verbotenen Umgangs mit Kriegsgefangenen verhaftet.

6. Juni

Beginn der amerikanisch-britischen Invasion in Nordfrankreich.

20. Juli

Das Attentat von Oberst Graf Schenk von Stauffenberg auf Hitler missglückt. Die Gestapo beginnt mit einer umfassenden Verhaftungswelle.

25. Juli

Josef Goebbels wird Reichsbevollmächtigter für den „totalen Kriegseinsatz". Das wehrpflichtige Alter wird auf 16 Jahre herabgesetzt, die Normalarbeitswoche beträgt mindestens 60 Stunden.

1. August

Adolf Hitler erlässt den Befehl über „Sippenhaftung", die vor allem die Familienangehörigen antifaschistisch gesinnter Offiziere trifft. Die „Sippenhaftung" wird durch Befehl des OKW auf die Angehörigen aller deutschen Kriegsgefangenen ausgedehnt, die gegen den Nationalsozialismus auftreten.

22. August

In der „Aktion Gitter", einer schlagartig von der Gestapo durchgeführten Verhaftungsaktion, werden früheren Funktionäre und Mandatsträger der Arbeiterparteien und der Gewerkschaften sowie der Zentrumspartei in Konzentrationslager verschleppt. Darunter befanden sich u.a. die Gewerkschaftsfunktionäre und frühere Insassen des KZ Osthofen Heinrich Laux, Anton Peter Dey, Georg Aloys Ludwig Rink, und Wilhelm Weber.

6. September

Der Volksgerichtshof verurteilt Georg Fröba zum Tode.

8. September

Der Volksgerichtshof verurteilt Wilhelm Leuschner zum Tode.

 

1945

23. Januar

Ludwig Schwamb wird in Berlin Plötzensee hingerichtet

27. Januar

Das Konzentrationslager Auschwitz wird von der Roten Armee befreit.

6. bis 17. Februar

Weltgewerkschaftskonferenz in London beschließt die „Charta der Grundrechte der Gewerkschaften".

8. Mai

Bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht. Befreiung vom Nationalsozialismus.

< zurück zur Zeitleiste